Bud beim Training

Sonntag ist Trainingstag!

Nachdem wir ein paar Mal verhindert gewesen waren oder das Training ausgefallen war, durfte ich heute wieder in die Schule. Yaaay. Eben noch war ich auf Kuscheln eingestellt gewesen, hatte den Schneeflocken zugesehen, die sich wohl in der Jahreszeit geirrt hatten, als wir plötzlich angezogen und angeleint wurden und ich mich auf dem Hundeplatz wiederfand. Wie immer hätte ich gern alle Hunde begrüßt und mit ihnen gespielt, aber ich armer Junge durfte nicht. Während Lucy in Papas Jacke wie auf einem Aussichtsturm saß und es warm und bequem hatte, musste ich wieder ackern! Naja, so schlimm war es eigentlich nicht. Erst einmal führten wir vor, wie fein ich den Elefantentrick gelernt hatte, dann übten wir verschiedene Sachen in der Gruppe.

 

Weil ich der gute Junge bin, war ich total brav, ass viele Kekse und war eigentlich ganz zufrieden, ganz allein in Mamas Mittelpunkt der Welt zu stehen. Trotzdem war ich danach froh, wieder bei meiner Lucy zu sein. Und wer hätte es geahnt? Zuhause angekommen strahlte wieder die Sonne. Bis zum nächsten Mal haben wir eine neue Übung als Hausaufgabe bekommen, die Mama mit mir üben darf. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0