In der Buddy-Bäckerei

Genau, Lucy, du kontrollierst das gut!
Genau, Lucy, du kontrollierst das gut!

Was wäre eine budige Weihnachtszeit ohne die ganze Fresserei?

Mama hat mit uns Hundeweihnachtsplätzchen gebacken. Das war toll! Wir verfolgten gebannt, wie sie die Zutaten vermengte und den Teig ausrollte, dann haben wir ihr geholfen.

Ich helfe Mama in der Küche, in dem ich den Löffel sauber schlecke
Ich helfe Mama in der Küche, in dem ich den Löffel sauber schlecke
Lucy sticht die Plätzchen aus
Lucy sticht die Plätzchen aus

...und geschmeckt haben sie auch
...und geschmeckt haben sie auch



Für alle, die ebenfalls backen wollen, hier ist das Rezept meiner Plätzchen:


Budige Apfelmusplätzchen für Hunde


Man nehme

100 g Haferflocken

250 g Vollkornmehl

150 g Apfelmus (ungezuckert)

1 EL Öl 

1 Ei

1 Prise Zimt 


All diese Zutaten lässt man vom Zweibeiner seiner Wahl verkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und dann mit Plätzchenformen die Kekse ausstechen und auf ein mit einem Backpapier versehenen Backblech legen. 

20-30 Minuten bei 180 °C backen lassen. 

In dieser Zeit unbedingt Hund kraulen!

Kekse aus Ofen entnehmen , abkühlen lassen und in Hundemaul einführen. 


Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0