Lucy, der Vampir

Wie bereits angekündigt, war bei Lucy der Zahnwechsel etwas problematischer als bei mir.

Sie ist ein Kaninchendackel und wie viele kleine Hundearten kam es auch bei ihr zu einem Doppelzahn. Ihr neuer Eckzahn wuchs bereits heraus und der alte Zahn saß noch bombenfest.

Mama ging deswegen mit Lucy zum Tierarzt, wo sie dann blieb.


Ich wurde wahnsinnig vor Sorge! Lucy war weg!

Als Lucy dann abgeholt wurde, schlief sie. Ich durfte erst nicht zu ihr, als sie auf Mama in eine kuschelige Decke gewickelt auf dem Sofa lag, aber ich weinte so laut, dass man mir dann doch gestattete, zu meiner Freundin zu gehen.

Sie hatten Angst, ich würde wild herumspringen, als ob ich sowas in so einer Situation getan hätte!

Ich schnupperte an ihr (sie roch nach Tierarzt), leckte ihr kurz übers Ohr und legte mich dann neben sie. Gemeinsam wärmten wir sie, bis sie wieder ganz munter war.

Ich war froh, als sie wieder die alte war und ihr alter Eckzahn war nun weg.

Bald flutschten die neuen Eckzähne heraus und sie konnte wieder ordentlich reinhauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0